Overblog Folge diesem Blog
Edit page Administration Create my blog
Fortbewegungsfreunde Vier Dortmunder auf Touren

KTM EXC 300

 

 

25. November 2012

 

Gestern war ich mit Jonas im Münsterland und habe eine 300er KTM gekauft. In den nächsten Tagen hole ich sie ab.

 

Foto

 

Eckdaten:

 

1. Hand

4050km

139h

2. Kolben

FMF Gnarly Birne

E-Sart

 

Ist optisch nicht der Renner, aber das tut der Sache keinen Abbruch, schließlich wird sie von mir ja auch nur durchs Gelände gescheucht.

 

Der Verkäufer hat das Fahrwerk vom Tuner überholen und auf 108kg abstimmen lassen, mal sehen wie sich das fährt. Zur Not müssen wieder die originalen Gabelfedern rein und hinten das Federbein aus Jonas Husaberg.

 

Angenehm an der KTM ist, dass  viele Teile an den Moppeds gleich sind und wir nicht alles doppelt mitschleppen müssen.

 

2. Dezember

 

Zurück von der ersten Ausfahrt. 50km durch Sand und Wald - verdammt ist die KTM flott. Ein riesiger Leistungsunterschied zur Gasgas. Viel mehr Power ab der Mitte und nach oben raus rastet die Fuhre dann komplett aus. Auf der Crosstrecke könnte das gefährlich werden... Das Fahrwerk ist wie erwartet zu straff für mich.

 

Habe schon Kühlerschützer, Gabelschnellentlüfter und die Barkbuster angebaut. Es sollen noch schwarze Plastiks und der vordere Bremsscheibenschutz dran kommen.

 

Das Öl hab ich ebenfalls noch gewechselt.

 

4100km

139.6h

 

8. Dezember

 

Hab das Mopped heute bei Sven Gerstmann mit neuem TÜV abgeholt, so dass ich sie am Montag an- und die Gasi abmelden kann.

 

Nebenbei habe ich mir noch einen Bremsscheibenschutz für vorn gegönnt. Die offenen Gabelprotektoren in schwarz sowie ein schwarzer Kotflügel sind leider nicht dagewesen... Der Umbau auf schwarz muss also noch ein wenig warten.

 

In der Garage habe ich den Bremsscheibenschutz angebaut, die Blinker und den Kettenschutz abgebaut und die neue Batterie ans Ladegerät gehängt. Leider klackt immer noch nur der Anlasser beim Druck aufs Knöpfchen...

 

Morgen wollen wir eigentlich fahren gehen, mal sehen, ob das Wetter mitspielt!

 

12. Dezember

 

Wir waren fahren - und das war genau das Richtige. Zwar am Anfang und nach längeren Pausen affenkalt an den Fingern, aber dazwischen ok.


Der Boden war zumindest oberflächlich hart gefroren, ließ sich aber doch noch erstaunlich gut fahren. Spurrillen waren etwas ätzend, aber davon abgesehen war genug Grip vorhanden.

 

Da wir nur klein-klein im Wald gefahren sind war´s nicht so schlimm, dass die Kati zu mager lief. An die Bedüsung muss ich trotzdem dran...

 

Von Stefan habe ich ne schwarze Maske und ein schwarzes Heck bekommen, so dass jetzt nur noch die Gabelprotektoren und der Koti zum komplett schwarzen Kleid fehlen.

 

Tobi mit EXC 300

 

Mit dem Fahrwerk war ich erstaunlich zufrieden. Ich hab das Setting etwas verändert und nun ist es zwar immernoch straff, aber recht sensibel. Mal sehen, ob ich auf die Originalfedern und das Berg-Federbein umbaue.

 

Hier das Video vom Samstag:

 

 

14. Dezember

Die KTM habe ich auf schwarze Plastiks umgebaut. Es sind neue Seitenteile, offene Gabelprotektoren und ein neuer Kotflügel vorn verbaut und die gebrauchten Teile von Stefan. Mit den orangenen Bergegurten sieht das richtig gut aus.

An den Anlasser haben wir uns auch gemacht, dort scheinen die Kohlen verschlissen zu sein und er lässt sich dazu noch nur schwer durchdrehen...

Mal sehen, wann wir wieder zum Fahren kommen. Dieses Wochenende haben wir nur bei Jonas renoviert und am nächsten ist das alljährliche Weihnachtskegeln mit Freunden - ob wir da vorher fahren gehen steht noch in den Sternen...

8.Januar

ktm exc 300 schwarz 2  

 

 

 14. Januar

 

Zu Weihnachten gab´s nen gefrästen Kupplungsdeckel aus der Produktion eines Bekannten - schick und auch wohl bruchsicherer.

 

Den Anlasser haben wir zischenzeitlich wieder hinbekommen. Wir hatten das Teil komplett demontiert, geschmiert und wieder zusammengesetzt. Hilfreich sind dabei die Videos von Jeff Slavens bei youtube. link

 

Km Stand liegt inzwischen bei 4360km. Wir waren wie üblich recht viel fahren. Für die letzte Tour habe ich Fastway Fußrasten angebaut. Die Biester sind sehr breit und ebenso griffig, nur befürchte ich, dass sie die Stiefelsohlen anfressen erden. Nach der Testfahrt war noch alles okay.

 

30. Januar

 

In den letzten zwei Wochen lag leider Schnee und der Boden war hart gefroren - entsprechend haben wir zwei Wochenenden ausgesetzt und statt Motorrad zu fahren Jonas Wohnungsrenovierung intensiver vorangetrieben. In drei Wochen steht der Umzug an, da sollte die Bude dann fertig sein.

 

Für die Kati gabs eine Acerbis X-Seat Sitzbank. Das Teil ist knüppelhart, aber aus einem Stück gefertigt, so dass Risse im Bezig etc. der Vergangenheit angehören sollten. Die Testfahrt steht aus eben genannten Gründen aber noch aus.

 

Morgen bin ich mit Jan verabredet, werde aber möglicherweise mal nen Tag auf ner 4T Hustqvarna TE 310 verbringen. Mal sehen ob das klappt und was die Fuhre taugt...

 

6. Februar

 

Der Ausritt mit Jan fand noch auf der 300er statt - am Samstag drauf war´s dann die Husky. Die hab ich jetzt gekauft. Die KTM steht entsprechend zum Verkauf

 

Ich hoffe ich mache alles richtig damit, ist schon ein echt gutes Motorrad!

 

ktm 1 

 

11. Februar 2013

 

Ein kurzes Intermezzo - verkauft am Freitag den 8.2. Einst steht fest, KTM´s kann man wesentlich besser verkaufen als Gasgas´