Overblog Folge diesem Blog
Edit page Administration Create my blog
Fortbewegungsfreunde Vier Dortmunder auf Touren

Husqvarna TE 310

 

21. Februar 2013

 

Unser erster Viertakter - als Sportenduro!

 

Von Sven Gerstmann habe ich Anfang Februar die 310er nen Tag im Sand Probe gefahren - das hat Spaß gemacht und da der Preis stimmte und ich die KTM gut verkaufen konnte habe ich zugeschlagen.

 

Eckdaten:

 

2011er

2 Jahre Garantie

1450 km

300ccm

ca. 38PS

 

 

So habe ich sie abgeholt - noch völlig original.

 

Husqvarna 1

 

Für unseren Einsatz haben sich ein paar Anbauteile als sinnvoll und viele andere als begehrenswert erwiesen.

 

Die erste Bestellung beinhaltete:

 

- Micro Gabelentlüfter

- Seil zur Bremshebelsicherung

- Kühlerschützer von EnduroEngineering

- Alu-Reifenhaltermuttern

 

Der Anbau der Kühlerschützer war eine echte Qual. Zwar sind die Dinger gut verarbeitet und die Anleitung vernünftig geschrieben, gepasst hat es auf der Ventilatorseite dennoch erst nach größeren Modifikationen.

 

Der Weg zum Einbau war bereits recht steinig - bei der Husky ist es um Welten schwerer den Tank zu demontieren. Hat man soweit alles abgeschraubt stößt man auf die Benzinleitung, welche mittels eines saustrammen Steckers befestigt ist. Um den Stecker ist kaum Platz und man bricht sich die Finger beim Abziehen - ein Hoch auf KTM an dieser Stelle.

 

Was hingegen wirklich perfekt gepasst hat waren die Barkbuster! Ich habe die von Jonas geerbt. Das Paar das ich an der Gasgas und der KTM verbaut hatte war doch arg zerschunden und schrie nach Ruhestand.

 

Kuehlerprotektoren EE

 

Inzwischen sind die nächsten Anbauteile teils per Post bei mir und teils in Hagen bei Sven eingetroffen.

 

Der Optik halber gab es KYB Gabelschutzaufkleber und für den harten Einsatz Bergegurte von Touratech. Bei Sven liegt eine neue Batterie und ein Stealth Kettensatz zur Abholung bereit.

 

Foto(18)

 

Noch auf dem Postweg ist eine komplette Arrow Auspuffanlage aus Titan!

 

Gefahren bin ich auch - inzwischen rund 100km und ich muss sagen, dass die erste Euphorie etwas verflogen ist. Im Vergleich zur 300er ist die Fuhre doch recht lahm. Abhilfe ist jedoch wohl in Form der Auspuffanlage und evtl. einer anderen CDI in Aussicht.

 

Nie hätte ich erwartet, dass man an nem Einspritzer wieder so viel tüddeln muss um sie so richtig in Gang zu bekommen.

 

Dennoch muss ich sagen, dass das Mopped schön handlich ist, das Fahrwerk wesentlich sensibler als das der KTM und auch der Gasi ist und es nicht so anstrengend zu fahren ist.

 

Foto(17)

 

Die nächsten zwei Wochenenden komme ich voraussichtlich nicht zum Fahren - ich muss mich also aufs Schrauben beschränken.

 

25. Februar

 

Heute habe ich die Arrow Titan Anlage für die 310er bekommen und direkt verbaut.

Die Monatge ist weitgehend problemlos und die Passgenauigkeit super. Der Klang ist mit db-Killer gut und ohne umwerfend - aber doch wohl zu laut für die meiste Zeit.

 

Foto(19)

 

Und von Olli gab es was ganz besonderes! Er hat mir den Halter für die Bremsscheibenabdeckung von KTM auf die Husky umgebaut - super Arbeit, ein Einzelstück und optisch voll mein Geschmack! DANKE an dieser Stelle...

 

Foto(20)

 

Leider konnte ich die neue Batterie und den Kettensatz noch nicht verbauen - das Ritzel und die Batterie passen nicht...

 

Ende der Woche sollten weitere Goodies eintreffen!

 

6. März

 

Gestern habe ich mit Jonas die CDI gegen eine TCX CDI von mzh24 link getauscht und eine 12-Loch statt der 4-Loch Einspritzdüse verbaut. Damit sollte sich nach Aussage von Bekannten und auch des Händlers die Charakteristik des Moppeds deutlich verbessern. Ich erhoffe mir mehr Drehfreude und Punch obenrum und kein verschlucken mehr bei plötzlichen Gasstößen aus dem Leerlauf, wie man es etwa vor Baumstämmen hat.

 

4bca2f55c437c6d2139c7df8146fdcc9

 

F

 

1632ee75e331bbf1a5b123eae1275b53

                                     - die alte 4-Loch Düse -

 

6fb25ead483bfe7300e7c806f0ba1f72                                                           - in grün die neue Düse -

 

In Kombination mit der Auspuffanlage sollte die Fuhre nun endlich rennen wie gewünscht! Der Einbau war kein Hexenwerk, aber aufdrund der doch sehr knappen Platzverhältnisse auch nicht gerade angenehm. Glücklicherweise muss die Einspritzung nicht abgebaut werden und auch an die CDI kommt man wenn der Tank demontiert ist.

 

Den Kettensatz haben wir auch noch komplettiert - es war ein Glied zu viel verbaut, aber das ist ja schnell gelöst.

 

In den nächsten Tagen kommt von Max noch ein dringend benötigter Hitzeschutz für den Bogen den ESD und Schützer für den oberen Teil des Rahmens. Als Gimmick habe ich eine TM-Designworks Kettenführung bestellt!

 

Fahen wollten wir eigentlich heute. Die Vorfreude war riesig, aber leider war das Fahren wegen widriger Umstände nicht möglich...

 

07. März

 

Teile von Max sind da und auch schon verbaut.

 

Foto(22)

8. März

 

Fahren war bombig! Die Kiste geht wie ein engestochenes Schwein (für nen kleinen 4T), der Boden war superb, das Wetter ideal und die neuen Stiefel und der Helm sitzen wie angegossen!

 

Super Tag...

 

Foto(23)                                                    Mann und Maschine

 

Foto(24)                                                             schön blau!

 

12. März

 

Am Sonntag war ich bei wirklich miesem Wetter - Schneeregen und um die 0° nochmal fahren. Das Mopped macht auch bei den Bedingungen viel Freude. Ordentlich Traktion, sicheres Fahrwerk und -wie gehabt ohne dN Killer genug Leistung.

 

Jetzt steht die Gute beim Händler für den TÜV und hoffentlich endlich eine neue Batterie und somit einen zuverlässigen e-Starter.

 

Am Wochenende geht´s weiter und dann hoffentlich am Wochenende darauf zum IGE Lauf nach Rodheim.

 

-km Stand 1660-

 

7. April

 

Die Husky hat den Rumänientrip gut überstanden. Ein paar Kratzer mehr und ne gebrochene Verkleidung tun dem Fahrspaß keinen Abbruch. Im Wald habe ich die Fuhre erst richtig schätzen gelernt. Der Motor ist schön zu dosieren und hat Leistung genug, die Traktion ist ebenfalls sehr gut.

 

Tobi-Sibiu 2807

 

Insgesamt sind wir gut 500km pannenfrei gefahren. Leider ist irgendwann am zweiten Tag der Tachomagnet abgefallen und so kommen gut 400km auf den KM Stand hinzu.

 

rumänien2013

 

Heut geht´s nochmal in den Sand, nachdem ich gestern im Wald ziemlich verkackt habe...

 

Unter der Woche gibt´s dann nen Ölwechsel und nen Ventilcheck - am Samstag steht dann das Luxemburg Extrem Enduro an.

 

15. April

 

Zurück aus Luxemburg - was für ein Rennen. Das "Xtrem" im Namen ist wirklich verdient. Zwar kann man den Kurs auch als Hobbyspacken fahren, aber normalerweise würde man die Fülle an Schwierigkeiten kaum in dieser engen Abfolge fahren wollen.

 

Wir hatten noch dazu ziemliches Pech mit dem Wetter, es hat bis kurz vorm Rennen ordentlich geregnet und die Strecke war schön rutschig.

 

Trotzdem hat alles gut geklappt, ich bin im Rennen zwei Runden gefahren und vorher die Einführungsrunde.

 

lux

 

lux2

 

Heute hat Jonas die Husky nach Hagen gebracht um endlich wie abgesprochen den E-Start in Ordnung bringen zu lassen. Leider funktioniert dieser weiterhin nur sporadisch...

 

29. April

 

Der E-Start funktioniert nun einwandfrei und die Fuhre rennt bestens.

 

Ob im Wald beim Klettern auf Singetrails oder im Sand - Spaß pur! Je näher die neue Beta kommt, desto unsicherer bin ich mir, ob diese das bessere Mopped für mich ist...

 

10. Mai

 

Heute habe ich das erste Mal das ventilspiel gecheckt - es passt genau!

 

Foto(25)

 

Leider hat der E-Start wieder den Dienst quittiert und ich muss wieder kicken. Ansonsten läuft das Moppedweiterhin top und macht wirklich Freude.

 

Morgen geht´s zu nem neuen Spot. Ich bin gespannt!

 

Am nächsten Wochenende fahren wir in den Osten zum 24h Rennen nach Langensteinbach.

 

13. Mai

 

Aus dem neuen Spot ist nix geworden - das Weter war zu mies und der Boden wohl nicht fahrbar.

 

Im Sand waren wir trotz des Regens... Kurzfristig mussten wir allerdings schrauben. Der Benzinschlauch war abgerutscht.

 

Foto(26)

 

29. Mai

 

Die Entscheidung steht! Ich verkaufe die Beta (die hoffentlich bald mal per Spedition eintrudelt) und behalte die Husky. Dies hat zwei Gründe: Zum Einen komme ich mit der Husky sehr gut zurecht und bin in der Gesamtschau von allen Anforderungen mit dem Bike am zufriedensten. Zwar könnte manchmal etwas mehr Punch mehr Spaß bringen, aber im Großen und Ganzen ist die Fuhre super! Zum Anderen bekomme ich nicht das Geld für das Moped das ich mir vorgestellt habe.

 

Der zwischendurch schon wieder streikende E-start ist wieder repariert - es fehlte ein Keil auf der Welle.

 

Vorletzte Woche waren wir beim 24h Rennen, da hätte mir der E-Start einige Male wirklich gute Dienste leisten können. Allerdings haben wir nach zwei Ausfällen in den ersten 10h auch aufgegeben. Vom 4er Team waren nur noch Jonas und ich übrig, das war für die Motivation ein echtes Hindernis. Im nächsten Jahr wollen wir es noch einmal probieren.

 

Ich hoffe am Wochenende fahren gehen zu können, morgen ist zwar ein Feiertag und damit eigentlich ne gute Möglichkeit zu fahren, aber ich habe mir beim CL-Finale kräftige Halsschmerzen eingefangen und werde wohl zu Hause bleiben.

 

28. Juni

 

Zwei Bilder und ne kurze Zwischenmeldung:

 

Die Kiste rennt weiterhin top, bald ist mal ein neuer Hinterreifen fällig...

 

Husky Jonas1

Husky Jonas2Die Bilder hat Jonas gemacht, als er mal mit der Husky unterwegs war...

 

9. Juli

 

Am Wochenende war ich das erste mal crossen mit der Husky. Im Hoope Park bei Bremen war ein Trffen des www.enduroforum.de .

 

Ich hatte meinen Spaß, die Husky taugt auch in diesem Terrain ziemlich gut. Das Fahrwerk ist vielleicht etwas weich, aber ich würd´s jederzeit wieder machen.

 

Hier ein Foto von der Strecke:

 

Husky-TE-310 5815

 

27. Juli 2013

 

-verkauft-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: