Overblog Folge diesem Blog
Edit page Administration Create my blog
Fortbewegungsfreunde Vier Dortmunder auf Touren

Beta 300 RR 2014

 

 

24.November 2013

 

 

Die neue Beta 300RR habe ich gestern von ZAH angeholt.

 

Angefangen sie zu optimieren habe ich schon:

 

Cycra Handprotektoren

5mm Lenkererhöhung

Achsauszieher vorne

Husaberg Felgensatz mit Mousse vorn und TUbliss hinten

Kupplungsnehmerschutz
Kühlerschützer

Fastway Fußrasten

Carbon Birnenschutz

Lithium-Ionen Batterie

Tankentlüftungsnippel rot

 

Verbauen will ich noch:

 

Gabelaufkleber

Bergegurt vorn

schwarzen Schalthebel

 

Und sonst hoffe ich ein gutes Bike zu haben, dass mich immer zuverlässig ans Ziel bringt.

Vor allem natürlich hinsichtlich der Red Bull Romaniacs die ich nächstes Jahr fahren möchte.

 

Nächste Woche wird wohl die Jungfernfahrt anstehen!

 

beta 1

 

 

 

01.Dezember 2013

 

So, die erste Fahrt liegt hinter uns!

 

Beta 14 a

 

Krass wie sehr sich die 14er von meiner 13er unterscheidet!

Der Motor ist exakt genauso - einfach SUPER. Hat Dampf in allen Lebenslagen und ist ultratreu. Empfinde ich vielleicht jetzt nachdem ich viel 144er TM gefahren bin etwas überraschend kräftig. Aber da gewöhne ich mich schnell wieder dran.

 

Beta14 b

 

Ich hab heute wenig Drehzahl gefahren, konnte aber das Tempo meines Bruders mitgehen. Ist einfach klasse wie der Motor loslegt ohne voll gedreht zu werden.

 

Das Fahrwerk ist der krasseste Unterschied. Ist jetzt betont sportlich und straff.

Für das heutige Gelände super. Kein Durchschlagen und lange Sandwellen sind sehr sportlich zu durchfahren.

 

Beta 14c

 

Der Spritverbrauch scheint okay zu sein, hab leider keinen Kilometerstand, weil ich bei einem ordentlichen Crash den Tacho an einem Baum zerlegt habe...ärgerlich!

Allerdings läuft der Vergaser wieder krass schnell über! Da werd ich noch einstellen müssen.

 

Kommendes Wochenende ist das 4h Enduro Grevenbroich. Bin gespannt wie das wird.

 

 

 

01.Dezember 2013

 

Gestern ging es an den ersten Service.

 

Öl ist gewechselt, Fahrwerk eingestellt (von "ganz auf" um 5Klicks zugedreht), Schrauben nachgezogen und der Vergaser eingestellt.

 

Es lief schon bei kleinster Schräglage (auf Seitenständer abstellen reichte) Sprit aus dem Überlauf der Schwimmerkammer.

Ich habe das Nadelventil jetzt so eingestellt, dass es früher schliesst.

Ausserdem habe ich die Leerlaufdüse von 35 auf 38 umgebaut.

Hauptdüse ist 165 und die lass ich erstmal drin.

 

Hoffe der neue Tacho ist heute in der Post.

 

Am Sonntag geht es dann zum 4h Enduro in Grevenbroich.

 

 

 

09.Dezember 2013

 

Die Veranstaltung in Grevenbroich war zwar ein Motocross Rennen und hatte wenig bis nichts mit Enduro zu tun, aber es hat trotzdem Spaß gemacht.

 

img-582

 

Beta beim 4h Enduro GB

 

img-988

 

Die Beta lief gut, vielleicht noch etwas mager. Ich werd mal eine 168er Hauptdüse einbauen, aber sonst war alles bestens.

 

img-925

 

Leider hatte ich noch keinen neuen Tacho drauf und kann so wenig zum Verbrauch sagen.

 

Hier ein Film vom Sonntag

 

 

 

 

 

Am Wochenende geht es wieder rund!

 

 


14 .Dezember 2013

 

Leider wieder ohne Tacho...

 

Aber mit viel Spaß! Haben etwas über 80 Kilometer gefahren, habe ca. 1.5Liter nachtanken müssen.

Die Bedüsung war doch etwas fett mit 168 HD und 38 LLD.

Die Nadel scheint mir allerdings etwas mager.

Der Motor klopft etwas, läuft aber nicht nach und hat bei spontanem Gasaufreissen einen Verschlucker.

 

Werde jetzt mal die N2ZW Nadel versuchen.

 

Tacho ist jetzt wieder montiert und eine neue Lampenmaske hab ich auch.

Da muss ich mir nur noch ein Dekor basteln.

Freitag versuche ich die restlichen Teile (Gabelschutzaufkleber & Trialteile ) aus Marl zu holen.

 

 

14 .Dezember 2013

 

 

Endlich konnte ich mit Tacho fahren und die Kilometer nachvollziehen.

61Km standen nach 2.08 BH auf dem Tacho und ich hatte noch einen kleinen Schluck Benzin im Tank.

Nich weltberühmt, aber okay.

Vielleicht versuche ich nochmal das JD Kit.

Für die Romaniacs hätte ich doch gern eine etwas höhere Reichweite!

 

Ansonsten läuft alles gut am Moped und es ist so langsam fertig gepimpt.

Gabelsticker und einen Kriega Bergegurt habe ich verbaut.

Auch einen schwarzen Schalthebel habe ich mit Blick auf ein Reserveteil gekauft.

 

Beta im Wald im Dezember

 

 

 

12.Januar 2014

 

Es sind nun einige Stunden und viele Kilometer mehr geworden auf der "neuen" Beta.

 

Und ich hab weiter in meiner Meinung nach sinnvolles PIMP Material investiert.

 

Der originale Motorschutz ist am Rahmenunterzug gesplittert und ich habe von einem Bekannten einen Buano Alu Motorschutz gekauft.

Ist sehr gut verarbeitet und passt bestens an die originalen Aufnahmepunkte.

 

Buano Motorschutz

 

 

Leider schlafen mir in letzter Zeit immer die Hände ein wenn ich länger fahre. Das tritt immer beim starken bremsen, oder bei langen Abfahrten auf. Ist etwas schmerzhaft und ich habe dann wenig Kontrolle über meine Hände.

Womit das zusammen hängt weiss ich nicht. Sowas hatte ich ja bisher nie. Die Ergonomie der Beta ist ja auch gewohnt und gut.

Jendefalls habe ich mir überlegt mal meinen Reserve Lenker zu verwenden und zu schauen ob es damit anders ist.

Daran passen allerdings die großen Cycra Handprotektoren nicht mehr da der Lenker einen Mittelstrebe hat. Und so hab ich dann offene Handprotektoren von Cycra bestellt (so wie ich sie an meiner TM144 auch fahre) und in dem Zuge auch Klapphebel von Zeta damit die Hebel nicht direkt brechen.

 

Zeta Klapphebel

 

Sehr positiver Nebeneffekt ist das nun die Bedienkräfte der Kupplung geringer geworden sind!

Den Rental Lenker werd ich wohl kommende Woche verbauen und hoffe dann auch keine schmerzenden Hände mehr zu haben.

 

Hier noch ein paar Bilder der vergangen Ausfahrten

 

im sandigen wald

 

 

Hier haben wir uns durch einen Canyon gekämpft - ein großer Spaß!

 

Rinne 1

 

Rinne heben

 

und kaum anstrengend ;-)

 

RInne durchpusten

 

und hier habe ich einen Kante gesprungen und Absprung und Landung in ein Foto montiert

 

Kante 300RR Serie

 

Bisher finde ich die Beta wieder super.

Ein JD Kit habe ich gekauft und muss damit mal experimentieren. Vielleicht lässt sich der Verbrauch noch optimieren.

 

Das einzige was mich stört ist die bockige Gabel. Die spricht unsensibel an und neigt dann zum durchschlagen!

Ein total beschissener Mix!

Erstaunlich wie sehr sich mein Eindruck von der Gabel verändert hat...

 

 

 

 

23.Januar 2014

 

Noch ein Bild vom Wochenende

 

beta über wald

 

Die Gabel ist beim ZAH zum Service und zum Setting ändern.

Bin gespannt wie Andreas die Gabel hinbekommt!

 

Das JD Kit habe ich verbaut:

 

38LL

165HD

blaue Nadel auf #3

 

Mal sehen ob ich am Wochenende fahren kann...

 

Hab mir vergangene Woche ziemlich die Leiste verletzt.

 

Bilder folgen

 

 

 

23.Januar 2014

 

Was soll ich sagen! Die Gabel funktioniert viel besser!

 

Hat Andreas super hinbekommen. Schlägt nicht mehr durch und spricht merklich besser an

 

beta und ktm im wald

 

Auch das Vergasersetup mit dem JD Kit funktioniert sehr gut. Der Motor ist etwas spontaner läuft sehr sauber und dengelt nicht mehr nach wenn man ihm kräftig die Sporen gibt.

Auch hab ich jetzt mit einem Tank 70 Kilometer gefahren - schon ganz anständig finde ich.

 

beta im januar 2014

 

Eigentlich fehlt mir jetzt nur noch ein Lenkerpolster und für die Romaniacs eine gescheite Halterung für mein Garmon Oregon Navi.

Vielleicht kann ich das kombinieren...

 

Leider habe ich mir bei einem Sturz die Husaberg Felge krumm gemacht und die hält keine Luft mehr. Da werd ich wohl man dran arbeiten müssen und sehen ob ich die Beule aus dem Felgenhorn wieder rausbekomme!

 

Und was ich noch machen will sind Entwässerungsbohrungen im Motorschutz.

Da sammelt sich immer viel Mist der da nicht mehr rauskommen will!

 

 

 

30.Januar 2014

 

So, die Löcher im Motorschutz sind gebohrt - Kleinigkeit!

 

Ausserdem ist das Getriebeöl gewechselt, erstaunliche 1.15l ATF gehen in den Motor!

 

Ausserdem musste der Luftfilter neu und die hinteren Bremsbeläge sind auch fällig. Leider habe ich keine mehr in der Garage gehabt und muss wieder bestellen.

 

 

 

03.Februar 2014

 

Hier ein Bild vom Wochenende.

 

Beta vor Bagger

 

Leider war ich etwas unfit und die beta lief auch gefühlt nicht so toll...

 

Ich hatte dreimal einen Gashänger und hab keine Idee wieso!

Gaszug hab ich gestern schon kontrolliert - scheint okay zu sein.

 

Vielleicht war nut der Zug nicht sauber in der Führungshülse eingesteckt?!

 

Diese Woche kommen hinten neue Bremsbeläge drauf, sonst ist alles frisch.

 

Die Husaberg Felge ist auch wieder gerichtet

 

Husaberg Felge

 

 

 

 

12.Februar 2014

 

Eine richtig schöne Tour war das.

 

Hier zwei Bilder

 

beta aus bach2

 

beta aus bach1

 

Im Wald fahre ich derzeit immer den Michelin Enduro Competition 3 (FIM Reifen der auch original bei der Beta verbaut ist)

 

Mit 50er Kettenrad und TUbliss System (auf Beta Felge) mit abgesenktem Reifendruck auf ca. 0,2-0,3 Bar funktioniert er recht gut.

Im Sand allerdings hasse ich den Reifen, da kann er nix!

Wenn man da auf eine Kurve zubremst rutscht man die ersten mal garantiert drüber hinaus weil der Reifen nicht greift.

 

Im Sand fahre ich den Mitas C12 mit der harten Mischung (roter Kennstreifen)

Ebenfalls 50er Kettenblatt und TUbliss (auf umgebauter Husaberg Felge), allerdings mit ungefähr 0.6Bar.

Der Crossreifen hat eine wesentlich härtere Karkasse und so ist es ein ganz guter Kompromiss beim Enduro.

 

 

 

20.Februar 2014

 

Vergangenes Wochenende waren wir auch unterwegs.

 

Beta im Wald Februar

 

Ich habe mir einen Boano Alu Tank gekauft:

 

http://www.beta.boano.com/ita/foto.asp?prd=1519

 

Da passt etwas mehr rein (leicht über 10l (2.4l Reserve)) und ich haben einen fairen Kurs dafür gezahlt.

 

Bin gespannt wie er verbaut aussieht!

 

Boano Alu Tank

 

 

 

 

 

14.März 2014

 

Wie gewohnt bin ich viel gefahren.

 

Beta mit Alutank 1

 

Beta-vor-Hutte.JPG

 

Die Beta läuft gut und wenig durstig. Habe jetzt 80Kilometer mit dem neuen Tank fahren können und es war sicher noch 1-2l drin.

Das reicht hoffentlich für die Romaniacs.

 

Beta mit Alutank 2

 

Der Alutank von Boano passt ganz gut, nur die Sitzbank muss man kräftig draufprügeln sonst rastet sie hinten nicht ein ;-)

 

Spielplatz.JPG

 

Montags-im-wald.JPG

 

Jetzt ist das Ritzel fällig, die anderen Verschleissteile sind noch gut.

 

Hinten wollte ich jetzt demnächst für den Wald Mitas EF07 superlight aufziehen. Habe noch einen brauchbaren Satz angefahrener Reifen von einem Kumpel bekommen.

Mal sehen wie der Mitas sich so im Wald schlägt!

 

Ach, morgen gehts nach Bilstain!

 

 

 

16.März 2014

 

Bilstain war klasse und trocken noch dazu!

 

Am Samstag und Sonntag waren wir auch fahren.

 

Beide Male neues Gelände.

 

Beta 2014 im Wald

 

Beta im Sprung 2014

 

Samstag nach dem fahren haben Tobi und ich noch Reifen gewechselt.

Habe jetzt schon gebrauchte Mitas EF07 superlight hinten und C19 vorne drauf.

 

Und dann habe ich noch Unterlegscheiben mit 4mm Stärke unter die Kupplungsfedern gelegt, so ist die Bedienung etwas leichter und die Kupplung rutscht trotzdem nicht.

 

Kupplungsumbau

 

Für das schlechte trennen der Kupplung gibt es wohl auch noch eine Lösung. Da bin ich dran.

 

Bachbett mit KLR

 

Tour mit KLR

 

Leider ist meine hintere Bremse heute kaputt gegangen und ich weiss nicht was da los ist!

 

Mal sehen wie ich das lösen kann...

 

 

 

16.März 2014

 

So, alles funktioniert wieder!

Die Bremse hat nen Rep.-Satz bekommen und wollte viel Aufmerksamkeit beim entlüften haben.

 

Auch die Kupplung ist weiter optimiert!

Die Bedienkraft und das Trennverhalten sind jetzt definitiv besser als im Originalzustand.

 

Kurz zusammengefasst was dafür nötig war:

 

Unterlegscheiben mit Stärke von 4mm und vier neue Inbus Schrauben für den Kupplungskorb, bzw. für die Kupplungsfedern.

 

Entnahme der kleinen Metallscheiben auf der inneren Seite der Kupplung und Ersatz der kleinen Korkscheibe mit einer "normal" großen Scheibe.

 

Das war es und es lohnt sich definitiv!

 

Beide Wochenenden waren wir in Bilstain.

 

Ich hatte über das Enduro Forum ein "Sportfahrertraining" beim Enduro Stefan gewonnen link

 

Das hat viel Spaß gemacht und so waren wir gleich die Woche drauf wieder in Belgien.

 

DIe Beta läuft gut, nur mit der Lenkerstellung tue ich mich ungewohnt schwer!

 

Mir schlafen immer die Hände ein wenn ich bergabfahre oder hart bremse.

Zumindest fühlt es sich so an und ist definitiv mit einem Kontrollverlust verbunden und noch dazu sehr unangenehm!.

 

Um rauszufinden was der Übeltäter ist habe ich meinen Reservelenker von Renthal verbaut.

Leider passen dann die großen Cycra Handprotektoren nicht mehr...

Aber Tobi hatte noch die Kunststoffschützer von seiner KTM.

 

Große Besserung hat der Lenker nicht gebracht. Nachdem ich ihn in die vorderste Position der oberen Gabelbrücke geschraubt habe scheint es nun etwas besser zu werden.

 

Vielleicht kaufe ich einfach einen Lenker von TM, denn auf der 144er habe ich solche Sympthome nicht.

Aber verrückterweise hatte ich die ja auch nie als ich die 13er Beta gefahren bin oder in den ersten Stunden auf der 14er unterwegs war...

 

Der Alutank ist übrigens ein echter Hingucker und scheint recht robust ;-)

 

 

 

01.Mai 2014

 

 

Das Mysterium"einschlafende Hände" ist gelöst! 

 

Es scheint tatsächlich ein Kabel Strom auf die Hebeleien gegeben zu haben!

Einmal alles demontiert und aus irgendeinem Grund ist jetzt alles gut!

 

Beta in Bilstain April 2014

 

Ansonsten läuft alles gut!

Hier ein Bild aus Bilstain.

 

13.Mai 2014

 

Und noch Bilder vom Gabelumbau.

Mal sehen wie viel ich für die 48er Marzocchi closed cartridge investieren muss!

 

beta im bus

 

Beta neue Gabel1

 

Beta neue Gabel 2

 

Ich werde dazu noch mehr schreiben.

Erster Eindruck ist jedenfalls gut!

Die Sachs Gabel ist einfach nicht das gelbe vom Ei...

 

 

   23.Mai 2014

 

 

In Werl war am vergangen Wochenende zwei Tage Enduro angesagt.

 

Beta vor Werl extrem

 

Samstag Endurocross mit einigen promineten Namen aus der Szene.

Vor allem Wade Young hat echt beeindruckt!

Aber auch Risse, Peters und Co. sind klasse gefahren.

 

Leider bin ich im LCQ rausgeflogen.

Ich bin zu spät an den Start gerollt, gleich zwei Mal...selber schuld.

So musste ich aus Reihe zwei loslegen was mich wohl entscheidende Plätze gekostet hat.

 

Werl 2014 Kurve

 

Sonntag bin ich dann Hobbyklasse gestartet und habe wie im Vorjahr gewinnen können.

 

Werl 2014 Podest

 

War ein sportlicher Kampf und hat bei Staub und echter Hitze Spaß gemacht.

 

Allerdings hat sich in den letzen Runden der Motorschutz gelöst und der Schwimmer hing.

Bin nur mit etwas Glück in Ziel gekommen, der Tank war entsprechend leer.

 

 

 

 30. Juni 2014

 

 

Was für ein Wochenende!

 

Seit Werl hatte ich die Beta nicht bewegt um Verschleiß und Unfallrisiko klein zu halten - mit Blick auf die anstehenden Romaniacs.

 

Statt dessen habe ich viele Stunden auf meinem Crosser verbracht um etwas Kondition und Geschwindigkeit zu trainieren.

Das hat denke ich ganz gut funktioniert und auch mal Spaß gemacht auf den Crosstrecken unterwegs zu sein (Grevenbroich, Vosswinkel & Greven)

 

Am Freitag ging es dann allerdings gen Eifel und ich wusste was ich für das Rennen in Rommersheim brauche:

 

Einen exzellenten Enduromotor, Traktion und Zuverlässigkeit!

Also meine 300er!

 

romersheim start

 

Für die Romaniacs hatte ich schon die Reifen aufgezogen also ging ich auch damit an den Start - gute Entscheidung, sollte das Wetter doch typisch für Rommersheim beschissen sein!

 

Vorn also Mitas C19 superlight mit nem ollen, weichen Mousse - exzellenter Reifen!

Hinten Mitas XT 754 mit Tubliss - ebenfalls bestens bei dem tiefen Schweineboden!

 

rommersheim vorm start

 

Samstag ging es für mich erst Mittags los, ich hatte bei den Experts genannt.

 

Ein Helmkamere Video gibt es übrigens nicht weil meine GoPro defekt ist...

 

Vormittags hatte Tobi beim Hobbylauf schon eine gute Figur abgegeben und sollte mit einem tollen dritten Platz belohnt werden.

 

Ich kam zu Rennbeginn auch die sauschwierigen Auffahrten hoch und konnte mich so völlig unerwartet unter den ersten Fahrer einreihen und meine Runden drehen wo noch viele andere im Tal ohne Wiederkehr vergeblich versuchten die Hänge zu bezwingen.

 

Das Rennen war anstregend und hart, technisch fordernd, aber toll organisiert und die Helfer waren klasse!

 

Irgendwann hab ich mir einen Platten gefahren, bin aber trotzdem weitergefahren.

Nach drei Stunden ohne Pause und ohne technische Probleme seitens der Beta war das Rennen abgewunken und ich zufrieden im Ziel.

Erwartungen an die Platzierung hatte ich nicht, mein Ziel das schwierige Rennen durchzufahren ohne Schäden an Mensch und Maschine hatte ich erreicht.

 

Aber es gab sogar einen Pokal!

Platz 8 bei den Expert - super!

Damit hatte ich dann doch nicht gerechnet.

 

rommersheim nach 1 lauf mit tobi

 

Abends/Morgens habe ich dann meinen Reifen geflickt (kleines Loch mit Reifenreparaturset geflickt), meine Fußrasten getauscht (Schraube der Fastway Raste abgerissen) und meinen nur noch an einer Schraube hängenden Motorschutz wieder angeschraubt.

 

rommersheim nach 1 lauf

 

 

Am Sonntag ging es dann mit meinem Bruder zusammen nochmal in den Teamlauf.

Es hatte tradionell die ganze Nacht geschüttet und wir hatten nicht wirklich Bock zu fahren.

Viele Bekannte hatten für den Lauf zwar genannt wollten aber nicht fahren, verständlich...

Alles war nass, Stiefel, Protektoren, Helm - bah!

 

In der Nacht oder am frühen Morgen haben wir dann unsere "Strategie" festgelegt.

Sie hiess: "Ein-Stop-Strategie"

 

War ja auch ein Konditionstraining vor den RBR ;-)

 

Also Tobi startete um 11Uhr und ich übernahm dann um kurz vor 13Uhr.

Keine Pause - kein Anhalten, kein labern - durchfahren war angesagt.

 

Hat gut geklappt!

 

Am Ende gab es im Zelt der Eifler wieder einen Pokal.

Und diesmal wars ganz nah am Treppchen!

Platz 4 - super finde ich!

Wenn man sich überlegt das viele andere da ausgeruht und mit sauberem Material an den Start gehen find ichs noch toller.

 

rommersheim team

 

Meine Beta lief TOP!

Das Fahrwerk arbeitet mit der neuen Gabel viel schöner und ausgewogener.

 

 

Es war wie man lesen kann ein erfolgreiches Wochenende mit viel Enduro, netten Leuten, etwas Qual und natürlich Spaß!

 

rommersheim enduroforum

 

Jetzt gehts ans saubermachen, durchsehen, Verschleißteile tauschen und generell ums  Organisieren für Rumänien.

 

In knapp zwei Wochen werden wir in Dortmund abfahren und dann mit Zwischenstopp bei Freunden in Ungarn nach Sibiu fahren.

 

Ich bin sowas von gespannt!!!

 

 

02.07.2014

 

Bilder zur Vorbereitung auf die Red Bull Romaniacs gibt es hier:

 

Red Bull Romaniacs (4)

 

  Romaniacs durchsicht

 

Derzeitiger Stand ist so wie oben zu sehen...

 

Es stecken noch ein paar Stunden Arbeit in der Beta bis sie soweit fertig ist fürs Rennen.

 

Hoffentlich hält alles durch!

 

 

 

05.07.2014

 

Hier mal ein Bild von meinem Achsauszieher den Olli mir gebaut hat - echte Handarbeit!

 

a-achse

 

Ansonsten gibt es aktuelles zur Beta wieder im Red Bull Roamniacs Artikel Nr. 5

 

Red Bull Romaniacs (5)

 

12.August 2014

 

Hier der Bericht über die zurückliegende Romaniacs

 

Red Bull Romaniacs (8)

 

Ein tolles Erlebniss! Und die Beta hat auch bestens funktioniert.

Ist einfach die beste Enduro in meinen Augen!

 

Momentanspiele ich mit dem Gedanken ein 2015er Modell zu kaufen...

 

Mal sehen ob ich das tue.

 

In drei Wochen gehts nach Polen zum

 

Red Bull 111 Megwatt

 

link

 

Einem Tagebaurennen das genau in meinen Urlaub passt und dann fahr ich mit meiner Frau gleich noch ein wenig den Osten ansehen!

 

cc-bei hasy

 

 

 

11.September 2014

 

Das Rennen in Polen war toll!

 

cc-megawatt 2

 

cc-megawatt 3

 

cc-mw 3

 

Film vom Prolog

 

 

 

 

 

 

 

cc-mw 4

 

cc-mw start

 

cc-megawatt

 

Film vom Rennen

 

 

 

 

 

 

Ein paar kleine Fehler bei der Zeitnahme haben mich etwas zurückgeworfen, abe rich habe beim fahren der Strecke viel Spaß gehabt!

 

Letztlich bin ich auf Position 105 gelandet was angesichts des falsch zugewiesenen Startplatzes 299 aus Reihe drei für mich zufriendenstellend ist.

 

Ich denke technisch war das Rennen anspruchsvoll und ging gut an die Kondition, aber es war durchaus fahrbar. Lange Tagebauhänge kenne ich ja noch ein wenig aus früheren Zeiten.

 

 

 

 

Vor dem Red Bull 111 Megawatt stand noch das Rennen in Lingen auf dem Programm.

Auch das war ganz schön.

 

cc-lingen

 

cc-lingen 2

 

Leider bin ich von Startplatz 142 nicht gut weggekommen und ein unerwarteter Stop von Minuten hat mich auch aufgehalten.

Letzlich Platz 40 ist schon etwas schwach...aber ich hätte definitiv mehr pushen müssen.

Das Starterfeld war generell mit vielen schnellen Crossern einfach fixer unterwegs als ich.

 

 

 

 

 

 

 

Im Teamrennen sind Tobi und ich dann auf Platz 26 gefahren - wieder mit der ein Stop Strategie.

 

 

Nächste Woche gehts dann zum Lux Xtreme und dann kommt das Rennen in Winkel.

 

Soweit läuft die Beta gut und das Öhlins TTX Federbein ist top!

 

 


25.September 2014

 

Das Lux Xtreme war sehr hart dieses Jahr...

 

Lux 1

 

Ich habe zwar die Strecke inklusive aller harten Spuren gut fahren können, aber die Hitze hat es schwierig gemacht!

Leider musste ich in meiner dritten Runde mit furchtbaren Krämpfen die Segel streichen...

Und das nach etwas über einer Sunde in der ich sogar schon einmal das Rad wegen eines Plattens getauscht hatte.

Aber es war nicht möglich länger zu fahren. Ich war froh das die Krämpfe irgendwann nach Rennende dann weggingen.

 

 

 

 

 

 

 

Die Party danach war mal wieder extraklasse und sehr originell!

Lux 3

 

 

Lux 2

 

 

Freitag geht gen Eifel.
Hab hinten einen neuen C12 ice soft drauf und bin guten Mutes.

Diese Woche hab ich dann auch mal etwas wert auf Vorbereitung (im Sinne von kein Alkohol und vernünftige Ernährung) gelegt und hoffe dadurch die Krämpfe bestenfalls ganz vermeiden zu können!

 

Wir werden sehen!

 

 


30.September 2014

 

Winkel ist einfach einmalig!!!

 

Bestes Rennen vom Gesamtpaket her!

 

Und wir haben uns weit nach vorn gefahren: auf PLATZ 8!

 

Die Strecke war anstrengender als noch ein Jahr zuvor, aber definitiv gut fahrbar.

 

Start war gut und ich bin unter den ersten 10-15 weggekommen und konnte Staus vermeiden

 

Winkel Start

 

DIe Beta lief gewohnt perfekt und es hat super viel Freude gemacht um die Plätze zu fighten!

 

Winkel nah 2

 

 

Hier ein Film der ersten Runde:

 

 

 

 

 

 

 

Winkel irgendwo

 

Der Sprung in der Auffahrt über den im Vorfeld viel diskutiert wurde.

Machbar, aber man musste sich schon etwas konzentrieren.

 

Winkel Sprung

 

Winkel Steinfeld

 

Winkel Ergebnisse

 

Hier mal Bilder von der "Treppe" im Wald

 

Normalerweise bin ich die immer gesprungen - ging deutlich schneller aber gab immer einen harte Landung

 

Winkel Sprung Treppe

 

Wenn zu viel Verkehr war konnte man alternativ runterfahren - ziemlich steil und definitiv langsamer!

 

Winkel Treppe gefahren

 

Im Ziel nach fünf Stunden

 

Winkel ZIEL

 

 

Leider habe ich mir nach dem Rennen das letzte Glied des Ringfingers gebrochen.

Extrem unglücklich...ist beim Verladen von einem Moped passiert.

Ziemlich schmerzhaft und in Kobination mit meiner alten Rippenprellung bin ich ganz gut gehandicaped momentan!

 

Hier mal die Rundenzeiten

 

Winkel Rundenanalyse

 

Die Beta wird jetzt gewaschen und ich mach nen ordentlichen Service und dann werde ich die treue Begleiterin evtl. verkaufen.

 

Aber ich bleibe auf jeden Fall Beta treu - es gibt für mich keine bessere Enduro!!!

 

 

 

 


03.November 2014

 

Das Melz exdrähm liegt hinter mir und der 300er.

 

Aber davor lagen einige schwierige Aufgaben bereit!

 

melz 3

 

melz 2

 

melz 1

 

Die gute Beta hat alles treu und bestens mitgemacht!

 

melz 4

 

Ich bin dieses jahr mit Tobi komplett zusammen gefahren.

Das war wirklich gut, gibt nix besseres als den Zwillingsbruder als Nebenmann!

 

melz 5

 

Abends waren im Hotel mit ein paar Mann noch gut essen, man beachte die Schnitzelgröße!

 

melz 6

 

 

Leider konnte ich nicht ins Ziel fahren...

 

Letztlich hat die Zeit gefehlt wegen vieler Staus und natürlich auch eigenem hängenbleiben an einigen Stellen.

 

Platz 56 nach DK 3 und kurz vor DK 4...

 

Aber alles es ist heile geblieben und es war ein tolles Wochenende!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

melz 7

 

 

 


05.November 2014

 

Kommenden Sonntag ist das Gelderlandenduro!

 

Noch Reifen tauschen und neue Bremsbeläge drauf und es sollte alles passen!

 

 


10.November 2014

 

Mit guter Platzierung im Prolog (8) und völlig verkorkstem A-Final (22) hinterlässt das diesjährige Gelderlandenduro bei mir gemischte Gefühle...

 

Ich weiss das meine Geschwindigkeit passte, aber im FInale hab ich mich so ablenken lassen, dass ich nie in Rennen gekommen bin.

 

Egal, alles heile und mit den Jungs war sowieso klasse!

 

P1050633

 

 

 

trong>geldern 1

 

 

 


13.November 2014

 

Die Beta wird für den Verkauf vorbereitet.

Man ist das immer ne Arbeit...waschen, schrauben, Reifen wechseln etc.

 

Ich stell Bilder ein!

 

 

 

So, hier die Bilder zum Verkauf

 

V1

 

V2

 

V3

 

V4

 

 

Gabel vom 15er Modell

Felgensatz fast neu

Renthal 997 Lenker

JD-Kit

Boano Motorschutz

ZAP Kühlerschutz

 

Man, das ist ein super Moped mit dem ich viel erlebt habe in einem Jahr und was mich IMMER super begleitet hat!

Klar, hat es jetzt Gebrauchsspuren, aber ich find den Zustand noch immer gut.

Der Kolben ist noch absolut okay, es ist nix krumm oder ausgelutscht (doch, Kühler leicht verbogen)

Leider ist der Tacho defekt nach meinem letzt blöden Crash...

 

Mal sehen ob der neue Besitzer auch so viel Freude an dem Bike haben wird!

 

 

 

01.Dezember 2014

 

Meine gute Beta ist verkauft!

Geht in Richtung Münsterland zu einen jungen Kerl der damit hoffentlich viel Spaß haben wird!

 

 

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: