Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Fortbewegungsfreunde Vier Dortmunder auf Touren

Red Bull Romaniacs 2016

Fortbewegungsfreunde
Red Bull Romaniacs 2016

07.April 2016

Im Sommer geht es wieder zu den Romaniacs!!!

Eigentlich war die Idee ein zweites Mal bei den Romaniacs zu starten längst begraben.

Mir war die Startgebühr von 1500€ ohne Unterkunft schlicht zu hoch.

Irgendwann ist die Schmerzgrenze erreicht und das war sie bei dieser Summe bei mir definitiv.

Nun ist es aber anders gekommen und im Zuge des Diebstahls meine 2015er Beta und der Entschädigung komme ich doch zu den Romaniacs.

Dieses Jahr in einer ganz anderen Konstellation als 2014.

Damals war ich mit meinem Bruder Tobi nach Sibiu mit dem VW LT2 gefahren und meine Frau Katja flog nach.

Ich hatte im Hauptquartier, dem Ramada Hotel ein Einzelzimmer und Katja und Tobi hatten ein Apartement "Casa Baciu".

Es war in 2014 ideal mit den beiden als Begleitung und ich habe das damals sehr genossen die Unterstützung zu haben. Ich musste mich nur ums fahren kümmern, alle Nebenkriegsschauplätze sind mir abgenommen worden - perfekt!

Leider hat Tobi dies Jahr keine Zeit das Abenteuer mit zu erleben.

Aber Katja und mein Sohn Henk kommen mit mir.

Stand heute fliegen wir zu dritt nach Sibiu und haben dort eine Pension gemietet.

Vom DirtBikerMagazin kommen Lippe und Busty ebenfalls nach Sibiu an den Start.

Die beiden nehmen mein Bike mit und sind in der selben Pension.

So hat das Team DirtBiker eine gemeinsame Basis und wir können Werkzeug etc. teilen.

Mal sehen wie das alles so klappt!

Für mich steht in den jetzt noch kommenden 96 Tagen der Endspurt der Vorbereitung an.

Über den Winter habe ich kontinuierlich Sport gemacht und mich ansatzweise vernünftig ernährt.

Alkohol lasse ich fast komplett weg und werde nun wieder Magnesium einnehmen um den Krämpfen etwas entgegen zu wirken.

Ach, starten will ich wieder in der BRONZE Klasse - silber ist mir über vier Tage zu heftig und ich glaube kaum, dass ich da jeden Tag das Ziel sehen würde...

Mal sehen ob ich das irgendwann nochmal angehe!

Hier schreibe ich die Tage wieder was!

Red Bull Romaniacs 2016
Red Bull Romaniacs 2016

30.Juli 2016

Die Romaniacs 2016 sind bestens überstanden und es war eine tolle Zeit.

Definitiv ist das Rennen wieder härter geworden!

Es scheint eine Entwicklung bei den "großen Enduro Events" zu sein die nicht aufzuhalten ist und mit der nur schwierig schritt zu halten ist.

Nur der Prolog war von Andy und seiner Crew etwas flüssiger gestaltet als die Vorjahre.

In den Bergen gabe es dann aber für die Fahrer aller Klassen ordentlich auf die Mütze!

Silber scheint kaum mehr fahrbar für engagierte Enduristen die nicht jeden Tag trainieren...

Ich werde versuchen hier noch einen Bericht aus meiner Sicht zu schreiben, leider fehlt mir etwas die nötige Zeit.

Daher mein Tipp: Kauft die #18 Ausgabe des DirtBiker Magazines!

Hier erscheint eine komplette Story über das Rennen und unserer Leiden!

Zum Ergebnis nur soviel.

Den Prolog habe ich leider mit einem dicken Fehler auf Platz 97 etwas versemmelt.

An Tag 1 bin ich dann von 97 auf Platz 37 vorgefahren.

Konnte das auch soweit halten bis ich am letzten Tag einmal schlecht navigierte und mich in einem Tal ohne wiederkehr festfuhr. Die Goldspur war definitiv nicht fahrbar für mich und ich wurde nach 2:40min. von Trackmanagern befreit.

Immerhin konnte ich noch in Zeit das Ziel sehen und bin letztendlich auf Platz 68 gelandet.

Es muss halt immer alles passen um ein gutes Ergebniss zu erzielen.

Ich bin allerdings keineswegs unzufrieden auch wenn ich in die 50 fahren wollte.

Ziel Nr. 1 war : Jeden Tag in Zeit zu finishen

Red Bull Romaniacs 2016
Bilder Profi Fotografen
Bilder Profi Fotografen
Bilder Profi Fotografen
Bilder Profi Fotografen
Bilder Profi Fotografen

Bilder Profi Fotografen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentare